12. Oktober, 2017 um 13:23

LASK  – FC Red Bull Salzburg

Samstag, 14.10.2017, 16:00 Uhr, TGW Arena (live bei Sky), Schiedsrichter Harald Lechner
Der LASK blieb in den letzten drei Bundesligaduellen gegen den FC Red Bull Salzburg ungeschlagen. Gleichzeitig haben die Oberösterreicher jedoch keines der letzten sieben Heimspiele gegen die Salzburger gewonnen. Der letzte Heimsieg gelang am 7. Oktober 2007 mit 4:1.
– Der FC Red Bull Salzburg ist seit 7 Auswärtsspielen beim LASK in der Tipico Bundesliga ungeschlagen. Eine derartige Serie gelang seit Ligagründung gegen den LASK sonst nur dem FK Austria Wien – ebenfalls 7 Spiele.
– Der LASK ist seit 31 Heimspielen in einer der beiden höchsten Spielklassen in der TGW Arena ungeschlagen (23 Siege, 8 Remis). In 30 dieser 31 Spiele hieß der Trainer Oliver Glasner.
– Der LASK kassierte in dieser Saison der Tipico Bundesliga 11 Gegentore – nur der FC Red Bull Salzburg (8) weniger.
– Der FC Red Bull Salzburg kassierte erst ein Gegentor in der 1. Hälfte – Bestwert. Der LASK erzielte 9 Treffer in Hälfte 1 – kein Team in dieser Saison der Tipico Bundesliga mehr.
– Der LASK erzielte in dieser Saison der Tipico Bundesliga 5 Tore in der Anfangsviertelstunde – so viele wie kein anderes Team.
Gesamtbilanz: 103 Spiele / 32 S / 37 U / 34 N – Tore: 126:133
Heimbilanz: 51 Spiele /  21 S / 18 U / 12 N – Tore: 74:55
1. Spiel gegeneinander: 13.09.1953 (3:0)
1. Heimspiel: 13.09.1953 (3:0)
Höchster Sieg: 5:0 (31.10.1976)
Höchster Heimsieg: 5:1 (05.12.1965)
Höchste Niederlage: 2:6 (03.05.1997)
Höchste Heimniederlage: 0:3 (14.11.1970 / 01.03.2009)
Die letzten Spiele gegeneinander:
1:1 (A/29.07.2017) – 1:0 (A/09.04.2011) – 1:1 (H/03.04.2011) – 1:2 (H/27.11.2010)

CASHPOINT SCR Altach – FC Flyeralarm Admira

Samstag, 14.10.2017, 18:30 Uhr, CASHPOINT Arena (live bei Sky), Schiedsrichter Christian-Petru Ciochirca
Der CASHPOINT SCR Altach hat von den bisherigen sechs Bundesliga-Heimspielen gegen den FC Flyeralarm Admira nur zwei gewonnen (3 Niederlagen) und blieb auch in den letzten drei Meisterschaftsduellen mit den Niederösterreichern sieglos (2 Remis, 1 Niederlage).
– Der CASHPOINT SCR Altach gab in dieser Saison der Tipico Bundesliga nach 1:0-Führungen keinen Punkt ab (3 Siege) – wie sonst nur der FK Austria Wien (5 Siege).
– Der FC Flyeralarm Admira holte in dieser Saison der Tipico Bundesliga 6 Punkte nach 0:1-Rückständen  – kein Team mehr (wie der SK Puntigamer Sturm Graz).
– Der FC Flyeralarm Admira erzielte in dieser Saison der Tipico Bundesliga 21 Tore (wie der FK Austria Wien) – kein Team mehr. Im Schnitt ging jeder 5. Schuss der Niederösterreicher ins Tor – Bestwert.
– Der CASHPOINT SCR kassierte in dieser Saison der Tipico Bundesliga 11 Gegentore – nur der FC Red Bull Salzburg (8) weniger. Die Vorarlberger kassierten erstmals so wenige Treffer in den ersten 10 Spielen.
– Ernst Baumeister ist als Trainer in der Tipico Bundesliga gegen Teams aus Vorarlberg ungeschlagen (4 Siege, ein Remis).
Gesamtbilanz: 13 Spiele / 4 S / 4 U / 5 N – Tore: 16:17
Heimbilanz: 6 Spiele / 2 S / 1 U / 3 N – Tore: 6:6
1. Spiel gegeneinander:  13.08.2014 (0:2)
1. Heimspiel: 13.08.2014 (0:2)
Höchster Sieg: 2:0 (04.10.2014 / 14.02.2015 / 22.10.2016)
Höchster Heimsieg: 2:0 (14.02.2015 / 22.10.2016)
Höchste Niederlage: 1:4 (30.07.2017)
Höchste Heimniederlage: 0:2 (13.08.2014)
Die letzten Spiele gegeneinander:
1:4 (A/30.07.2017) – 0:0 (H/22.04.2017) – 1:1 (A/11.02.2017)  –  2:0 (H/22.10.2016)

RZ Pellets WAC – SV Mattersburg

Samstag, 14.10.2017, 18:30 Uhr, Lavanttal-Arena (live bei Sky), Schiedsrichter Julian Weinberger
Der SV Mattersburg blieb in den letzten drei Ligaduellen mit RZ Pellets WAC ungeschlagen (2 Siege, 1 Remis). Auswärts haben die Burgenländer aber keine der letzten fünf Begenungen mit den Kärntnern gewonnen (1 Remis, 4 Niederlagen). Den einzigen Auswärtssieg gab es im ersten Bundesligaduell am 18. August 2012 mit 1:0.
– Der RZ Pellets WAC gewann 2/3 der Heimspiele gegen den SV Mattersburg (4 von 6) in der Tipico Bundesliga – wie sonst nur gegen den SKN St. Pölten.
– Der SV Mattersburg gewann seit dem Wiederaufstieg in die Tipico Bundesliga gegen den RZ Pellets WAC 4 Spiele – gegen kein Team mehr.
– Der RZ Pellets WAC holte 10 der 11 Punkte in dieser Saison der Tipico Bundesliga in Heimspielen. Der SV Mattersburg punktete in dieser Saison 4-mal, 3-mal davon in Auswärtsspielen.
– Der RZ Pellets WAC blieb in Heimspielen 3-mal ohne Gegentor – so häufig wie sonst nur der LASK. Die Kärntner blieben erstmals in den ersten 5 Heimspielen einer Saison der Tipico Bundesliga so häufig ohne Gegentor.
– Gerald Baumgartner ist in Spielen in der Tipico Bundesliga gegen Teams von Heimo Pfeifenberger ungeschlagen (3 Siege, 2 Remis).
Gesamtbilanz: 13 Spiele / 4 S / 3 U / 6 N – Tore: 15:16
Heimbilanz:  6 Spiele /  4 S / 1 U / 1 N – Tore: 10:4
1. Spiel gegeneinander: 18.08.2012 (0:1)
1. Heimspiel: 18.08.2012 (0:1)
Höchster Sieg:  3:0 (29.10.2016)
Höchster Heimsieg:  3:0 (29.10.2016)
Höchste Niederlage: 1:3 (04.05.2013 / 13.08.2016)
Höchste Heimniederlage: 0:1 (18.08.2012)
Die letzten Spiele gegeneinander:
0:1 (A/29.07.2017)  – 2:2 (H/29.04.2017) – 1:2 (A/18.02.2017) – 3:0 (H/29.10.2016)

SK Rapid Wien – SKN St. Pölten

Samstag, 14.10.2017, 18:30 Uhr, Allianz Stadion (live bei Sky), Schiedsrichter Alexander Harkam

Der SK Rapid Wien hat keine der bisherigen fünf Bundesliga-Begegnungen gegen den SKN St. Pölten verloren (3 Siege, 2 Remis) und die beiden Heimspiele jeweils mit einem Tor Differenz gewonnen.

– Der SK Rapid Wien ist in der Tipico Bundesliga gegen den SKN St. Pölten ungeschlagen. Die Wiener blieben bei mehr als 4 Duellen sonst nur noch gegen den SC Eisenstadt (18 Spiele), die KSV 1919 (16) und SK Austria Kärnten (12) ungeschlagen.
– Der SK Rapid Wien traf in jedem der 10 Spiele in dieser Saison der Tipico Bundesliga – als einziges Team.
– Der SK Rapid Wien erzielte 12 Tore in der 2. Hälfte – nur der FK Austria (16) in dieser Saison der Tipico Bundesliga mehr.
– Der SKN St. Pölten erzielte 25% der Treffer per Kopf – nur der LASK (33%) einen höheren Anteil in dieser Saison der Tipico Bundesliga.
– Der SK Rapid Wien traf 6-mal per Weitschuss – am häufigsten. Der SKN St. Pölten kassierte kein Gegentor aus der Distanz – als einziges Team in dieser Saison der Tipico Bundesliga.
Gesamtbilanz:  5 Spiele / 3 S / 2 U / 0 N – Tore: 9:4
Heimbilanz:  2 Spiele / 2 S / 0 U / 0 N – Tore: 3:1
1. Spiel gegeneinander: 24.09.2016 (1:1)
1. Heimspiel: 03.12.2016 (1:0)
Höchster Sieg: 4:1 (29.07.2017)
Höchster Heimsieg:  2:1 (28.05.2017)
Höchste Niederlage: –
Höchste Heimniederlage: –
Die letzten Spiele gegeneinander:
4:1 (A/29.07.2017) –  2:1 (H/28.05.2017) – 1:1 (A/01.04.2017) – 1:0 (H/03.12.2016)

SK Puntigamer Sturm Graz – FK Austria Wien

Sonntag, 15.10.2017, 16:30 Uhr,  Merkur Arena (live bei Sky), Schiedsrichter Markus Hameter
In den letzten drei Duellen zwischen dem SK Puntigamer Sturm Graz und dem FK Austria Wien fielen jeweils zumindest vier Tore. In zwei der letzten drei Begegnungen siegte die jeweilige Auswärtsmannschaft ( 1 x Austria Wien, 1 x Sturm Graz). Ein neuerlicher Sieg in Graz wäre für die Wiener der 100. Meisterschaftssieg über Sturm.
– Der FK Austria Wien traf in den letzten 4 Spielen gegen den SK Puntigamer Sturm Graz stets doppelt oder häufiger – insgesamt 12-mal. Das gelang den Wienern in der Tipico Bundesliga gegen die Steirer zuletzt 2004.
– Der SK Puntigamer Sturm Graz gewann seit der 0:4-Heimniederlage gegen den FK Austria Wien 9 der darauffolgenden 11 Heimspiele und ist seit 6 Heimspielen in der Tipico Bundesliga ungeschlagen.
– Der SK Puntigamer Sturm Graz feierte 6 der 7 Siege in dieser Saison der Tipico Bundesliga mit nur einem Tor Differenz – so viele wie kein anderes Team.
– Der FK Austria Wien erzielte 4 Jokertore – so viele wie sonst nur der FC Red Bull Salzburg in dieser Saison der Tipico Bundesliga.
– Der SK Puntigamer Sturm Graz kassierte in dieser Saison der Tipico Bundesliga kein Gegentor durch einen gegnerischen Wechselspieler – wie sonst nur der LASK und RZ Pellets WAC.
Gesamtbilanz:  197 Spiele / 51 S / 47 U / 99 N – Tore: 239:369
Heimbilanz:  98 Spiele / 33 S / 27 U / 38 N – Tore: 139:148
1. Spiel gegeneinander: 13.09.1942 (1:3)
1. Heimspiel: 21.02.1943 (0:6)
Höchster Sieg: 6:0 (14.06.1995)
Höchster Heimsieg:  6:0 (14.06.1995)
Höchste Niederlage: 1:7 (30.11.1983)
Höchste Heimniederlage: 0:6 (21.02.1943)
Die letzten Spiele gegeneinander:
3:2 (A/30.07.2017) – 1:4 (A/29.04.2017)  – 0:4 (H/18.02.2017)  – 0:2 (A/30.10.2016)
Print Friendly, PDF & Email

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

salinen-austriasalinen-austriasalzweltensalzweltenblankblankvor_den_vorhangvor_den_vorhangdachstein_postdachstein_postbranchenverzeichnisbranchenverzeichnisLoserLoserEdelweiss ApothekeEdelweiss ApothekeExpert KainExpert KainAutohaus SchiffnerAutohaus SchiffnerchronikchronikkulturkulturnaturnaturpolitikpolitiksportsportunterhaltungunterhaltungwirtschaftwirtschaftwissenschaftwissenschaftWelterbe-AdventWelterbe-AdventPressefotosPressefotosKommhausKommhaus
Vorschau auf die 11. Runde der Tipico Bundesliga SchaufensterSchaufenster

Leistungen:

- Kompetente und fachkundige Beratung

- Handel mit Fliesen, Mosaiken und Natursteinen sowie deren Nebenprodukte wie Kleber, Silikon usw.

- Professionelle Verlegung von Fliesen, Mosaiken und Natursteinen sowie aller Vor und Nacharbeiten

- Fachkundige Reinigung von Fliesen und Natursteinen

- Bäderplanung per Computer

 

 

Wir verkaufen und verlegen folgende Werkstoffe:

- Fliesen: Steingut - Steinzeug - Feinsteinzeug - Glasfliesen - Spaltplatten  

- Natursteine: Granit - Marmor - Schiefer - Solnhofer - Flusssteine - Sonstige Natursteine  

- Kunststeine: Agglomarmor - Terrazzoplatten  

- Mosaike: Fliesenmosaike - Natursteinmosaike - Glasmosaike    

- Ceraflex: Großformat-Fliesen 6mm

Möstl GmbH – Fliesen und Natursteine

Anschrift Sulzbacherstraße 12 4820 Bad Ischl Österreich Telefon: +43 6132 24747 Webseite: http://www.fliesen-moestl.at
arf_werbungarf_werbung
Vorschau auf die 11. Runde der Tipico Bundesliga