30. September, 2017 um 19:00



Auf Einladung der Flugeinsatzstelle Linz waren Stützpunktleiter Brandrat Christian Huemer, Feuerwehrkommandant Hauptbrandinspektor Ing. Florian Huemer und Brandinspektor Karl Sternberger bei der Segnung der neuen Flugeinsatzstelle Linz am Flughafen Linz eingeladen. Zahlreiche Ehrengäste, unter ihnen Innenminister Mag Wolfgang Sobotka, Landespolizeidirektor Andreas Pils B.A. M.A, Abteilungsleiter der Flugpolizei Ministerialrat Mag. Werner Senn, Landesfeuerwehrkommandant Dr. Wolfgang Kronsteiner, Bezirksfeuerwehrkommandant Stefan Schiendorfer, Bürgermeister der Marktgemeinde Scharnstein LAbg. Rudolf Raffelsberger, die Flughafenleitung und die Einsatzpiloten der Flugeinsatzdienststelle, nahmen am offiziellen Festakt teil. Bei den Interviews und Ansprachen wurde die positive Zusammenarbeit der befreundeten Blaulichtorganisationen positiv hervorgehoben und die Installierung der mobilen Tankstelle für die Flugpolizei als Erhöhung der Sicherheit und Einsatzzeit in Oberösterreich begrüßt. Auch die Stationierung eines 500 Liter mobilen Löschbehälters, „Bumbi Bucket“ ermöglicht der Flugpolizei, die Feuerwehren bei Waldbränden aus der Luft unterstützen zu können. Im Anschluss konnten die neuen Räumlichkeiten und Gerätschaften besichtigt werden.

Fotos: © LPD OÖ-Bruno Guttmannn

 

Print Friendly, PDF & Email

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

salinen-austriasalinen-austriasalzweltensalzweltenblankblankvor_den_vorhangvor_den_vorhangdachstein_postdachstein_postbranchenverzeichnisbranchenverzeichnisKletterparkKletterparkEdelweiss ApothekeEdelweiss ApothekeExpert KainExpert KainAutohaus SchiffnerAutohaus SchiffnerchronikchronikkulturkulturnaturnaturpolitikpolitiksportsportunterhaltungunterhaltungwirtschaftwirtschaftwissenschaftwissenschaftWelterbe-AdventWelterbe-AdventPressefotosPressefotosKommhausKommhaus
Waldbrandstützpunkt durch neue Flugeinsatzstelle Linz ermöglich SchaufensterSchaufenster

Meisteradvent

Samstag, 16. Dezember & Sonntag, 17. Dezember 2017 - 10:00 bis 18:00 Uhr

Viel Handwerk von A wie Apfelwerkstatt bis Z wie Zeger und Kinderwerkstätten von Glaskugel blasen bis Weihnachtskarten illustrieren.

Handwerk kann man am besten über lebendige Ausstellungen sichtbar machen. Der winterliche Höhepunkt dazu ist auch 2017 wieder der Meisteradvent, bei dem das Handwerkstreiben mit über vierzig Ausstellern und Ausstellerinnen besonders bunt ist.

Werkstätten für Kinder, Fröbelsterne falten und Ponyreiten zum einen, Glasbläser, Skiwerk, Apfelwerkstatt, Seifensiederei, Senferei uvm. zum anderen... viel Adventliches im Haus und Hof garantiert mit Holzknechtnocka, Goiserer Kaffee und schöner Volksmusik - am 9. & 10. Dezember findet dieses vorweihnachtliche Wohlfühlprogramm in Bad Goisern statt.

Hand.Werk.Haus – das G`schäft

Anschrift Rudolf-von-Alt-Weg 6 4822 Bad Goisern am Hallstättersee Österreich Telefon: +43 (0)6135 50800 Webseite: http://www.handwerkhaus.at
arf_werbungarf_werbung
Waldbrandstützpunkt durch neue Flugeinsatzstelle Linz ermöglich