Gmunden
8. August, 2017 um 7:46

Ein 23-Jähriger aus Salzburg lenkte am 7. August 2017 gegen 22:05 Uhr seinen Pkw vom Sportzentrum Gmunden Richtung B145 und fuhr im dortigen Kreuzungsbereich auf die B145 aus. Bei ihm im Auto befand sich ein 28-Jähriger aus Salzburg. Zeitgleich lenkte ein 38-Jähriger aus Altmünster seinen Pkw auf der B145 Richtung Altmünster. Der 23-Jährige dürfte den herannahenden Pkw übersehen haben und prallte frontal gegen das Fahrzeug des 38-Jährigen. Alle Beteiligten erlitten schwere Verletzungen und wurden in die Krankenhäuser Vöcklabruck und Wels gebracht. Die B145 war für die Dauer der Bergungsarbeiten für ca. 2,5 Stunden gesperrt.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

salinen-austriasalinen-austriasalzweltensalzweltenblankblankvor_den_vorhangvor_den_vorhangdachstein_postdachstein_postbranchenverzeichnisbranchenverzeichnisKletterparkKletterparkEdelweiss ApothekeEdelweiss ApothekeExpert KainExpert KainAutohaus SchiffnerAutohaus SchiffnerchronikchronikkulturkulturnaturnaturpolitikpolitiksportsportunterhaltungunterhaltungwirtschaftwirtschaftwissenschaftwissenschaftWelterbe-AdventWelterbe-AdventPressefotosPressefotosKommhausKommhaus
Pkw kollidierten frontal – Straße2, 5 Stunden gesperrt SchaufensterSchaufenster

Mit viel Fingerspitzengefühl stellt Reinhard Hickl in seiner Werkstatt filigrane alpenländische Kleinode her. In liebevoller Kleinarbeit entstehen Koppelschlösser und Wildbärte, Jagdabzeichen und Messer, Geweihmöbel und Lederhosen. Stets ausschlaggebend dabei: die authentischen Originalvorlagen.

Reinhard Hickl ist einer der Letzten seiner Zunft. Einst hat er in Ferlach Büchsenmacher und Schäfter gelernt, später war er Antiquitätenrestaurator und -händler. Die technischen Fähigkeiten, die er in seiner Laufbahn erworben hat, kommen ihm heute zugute: In seiner Werkstatt hämmert, ötet, schweißt, schmiedet und schnitzt er bis tief in die Nacht hinein. Ob Metall, Holz oder Horn, der Handwerker mit der großen Sammelleidenschaft weiß mit jedem Material umzugehen.

Hickl: Jagd – Tracht – Antik

Anschrift Laimerweg 2 4822 Bad Goisern Österreich Telefon: +43 664 430 4420 Webseite: https://jagd-tracht-antik.at/
arf_werbungarf_werbung
Pkw kollidierten frontal – Straße2, 5 Stunden gesperrt