Schlag auf Schlag.
17. Juli, 2017 um 11:11

Schlag auf Schlag. Nach der gelungenen Premiere des Eröffnungsstücks „Die lustige Witwe“ von Franz Lehár, steht dem Lehár Festival Bad Ischl schon die nächste Premiere ins Haus.

Ab 22. Juli 2017 um 20 Uhr wird Fred Raymonds Revueoperette SAISON IN SALZBURG nach dem Muster des unvergessenen Singspiels „Im Weißen Rössl“ zum ersten Mal in der Geschichte der Festspiele in Bad Ischl aufgeführt.  Monika Rebholz singt ‚Stefanie Oberfellner‘, ihr Verehrer ‚Frank Rex‘ wird von Alexander Kaimbacher dargestellt. Sekundiert werden die beiden von Theresa Grabner als ‚Vroni Staudinger‘ und Thomas Zisterer als ‚Toni Haberl‘ in den Bufforollen. Die Besetzung wird durch weitere wunderbare DarstellerInnen ergänzt. Chefdirigent Marius Burkert leitet die Produktion musikalisch, Musical-Star Gernot Kranner führt Regie.

Zur Geschichte
In dieser musikalischen Revue wird die wechselvolle Geschichte des Hotels „Zum Salzburger Nockerl“ erzählt. Die Operette stellt in Handlung und Musik ein überaus gelungenes reizvolles Pendant zum Singspiel IM WEISSEN RÖSSL dar: Steffi Oberfellner kämpft um den Hotelbesitz ihres Onkels und gerät dabei in amouröse Verwicklungen mit dem Rennfahrer Frank Rex, der das Lokal ersteigert hat, der aber von Erika Dahlmann, der Tochter eines Autoreifenfabrikanten, stürmisch umworben wird. Wenn obendrein Toni Haberl, der Besitzer des Gasthofs Blauer Enzian, der auch hinter dem „Salzburger Nockerl“ her war mit der Mehlspeisköchin vom Hotel Mirabell Vroni Staudinger „einen Kuddel-, Kuddel-, Kuddelmuddel macht“, „und die Musi’ spielt dazu“, ist für Turbulenz und Stimmung gesorgt.

©: Foto Hofer

Foto mit Theresa Grabner und Thomas Zisterer


Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

blankblankvor_den_vorhangvor_den_vorhangdachstein_postdachstein_postbranchenverzeichnisbranchenverzeichnisKletterparkKletterparkEdelweiss ApothekeEdelweiss ApothekeExpert KainExpert KainAutohaus SchiffnerAutohaus Schiffnerchronikchronikkulturkulturnaturnaturpolitikpolitiksportsportunterhaltungunterhaltungwirtschaftwirtschaftwissenschaftwissenschafttvd_biken2tvd_biken2KommhausKommhausPressefotosPressefotos
Nach der gelungenen Premiere des Eröffnungsstücks „Die lustige Witwe“ von Franz Lehár, steht dem Lehár Festival Bad Ischl schon die nächste Premiere ins Haus.   SchaufensterSchaufenster

Renault Aktionen im Juli
Viele attraktive Modellboni
50/50 Kredit mit 0% Fixzins

Autohaus Schiffner

Anschrift Grundlseerstraße 63 8990 Bad Aussee Österreich Telefon: +43 3622 52223 Fax : +43 3622 52223-7 Webseite: http://www.autohaus-schiffner.at
arf_werbungarf_werbung
Nach der gelungenen Premiere des Eröffnungsstücks „Die lustige Witwe“ von Franz Lehár, steht dem Lehár Festival Bad Ischl schon die nächste Premiere ins Haus.